Abschluss unserer Viertklässler

Am letzten Schultag vor den Ferien haben wir bei bestem Wetter unsere Viertklässler verabschiedet: Aufgrund von „Corona“ anders als sonst – aber bestimmt genauso schön, wenn nicht, noch schöner.

Wir starteten mit einem Freiluftgottesdienst mit Vikar Ricke. Alle Viertklässler konnten einen Elternteil mitbringen und saßen mit Abstand auf dem Schulhof. Die Segnung der Kinder erfolgte mit Abstand. Eigentlich singen wir alle gern – aber dieses Jahr kam die Musik vom Band….

Im Anschluss erhielten die Kinder ihr Abschlussgeschenk von den Drittklässlern. In einem Körbchen standen die Geschenke bereit, die sich jedes Kind nehmen durfte. Die Elternvertreter der Klassen wurden anschließend mit einem kleinen Präsent bedacht und dankend verabschiedet, genauso wie unsere langjährige Fördervereinsvorsitzende Alexandra Cordes. Sie konnte bislang nicht gebührend verabschiedet werden. Mit einem Handabdruck verewigten sich dann die Kinder der Klassen 4 auf einem „Denkmalstisch“ für den Schulhof – natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Zum Abschluss ließen die Kinder Luftballons steigen. An ihnen hingen Wünsche, die ihre Eltern ihnen mit auf den Weg gegeben haben. Dazu sang „PAT“ das Abschiedslied „Danke für die schöne Zeit mit dir“ sowie „Ein Hoch auf uns“.

Dann starteten die Viertklässler in die Ferien! Wir wünschen ihnen alles Gute und nach den Ferien einen tollen Start an der weiterführenden Schule!

 

P.S.: Vielen Dank an Daniel Hampel für das Bereitstellen der Collage oben!