Projekttag „Zirkus“

Eigentlich sollte der bekannte Mitmach-Zirkus Jonny Casselly im Herbst 2020 sein großes Zirkuszelt unterhalb der Grundschule Hachen aufbauen. Drei Jahre Vorfreude wurden durch Corona zerstört. So lange stand schon der Termin. Nun hofft Schulleiterin Anja Schulte-Hilburg, dass es im Herbst 2022 klappt. Viele Entbehrungen mussten die Grundschulkinder ertragen: keine Klassenfahrten, keine Ausflüge oder Gemeinschaftsaktionen. „Wir wollen den Kindern etwas Schönes bieten neben all`den Einschränkungen“, war sich der Förderverein der KGS Hachen einig.

Das Angebot von Jonny Casselly kam gerade recht: Mit dem Wohnzimmer-Circus der Familie Jonny Casselly Jr. ein digitales Circusprojekt durchzuführen.  Seit nun über einem Jahr (seit März 2020) steht der Circus Jonny Casselly Jr. aus Xanten still und darf keine Live-Vorstellungen mehr vor Publikum geben und keine Kinder-Mitmach-Projekte an Schulen durchführen. „So kam der Entschluss eine Streaming-Show für unsere Freunde und Gäste vorzubereiten, die man sich Online bzw. als DVD ansehen kann“, schreibt Jonny Casselly. Im Februar 2021 produzierte die Familie den „Wohnzimmer-Circus“ als vollkommen neue Show mit spektakulärer Akrobatik, Tanz und Clownerie. Diesen Film hat der Förderverein der Grundschule Hachen für die Schulgemeinschaft erworben. Damit erhalten die Kinder neben artistischen Highlights auch einen sehr privaten Einblick in das Circus-Leben der Familie Casselly. „Hier vermitteln wir, wie wichtig Hoffnung und Durchhaltevermögen in einer für uns alle schwierigen Zeit ist“, erklärt Jonny Casselly und freut sich über die Unterstützung durch den Förderverein der KGS Hachen.

Umrahmt wird die digitale Show durch Aktionen in der Schule. Der Förderverein, insbesondere durch das Engagement der Kassiererin Susanne Flach, hat für die Schülerinnen und Schüler vielfältiges Jongliermaterial, fliegende Teller, eine Slackline und vieles mehr angeschafft. Am Donnerstag und Freitag wurden die Kinder der KGS Hachen zu kleinen Artisten, durchliefen einen Sport- und Akrobatikparcours in der Turnhalle, basteltn Jonglierbälle, balancierten und vieles mehr. Natürlich alles unter Beachtung der Hygieneregeln und coronakonform. Emma fasste es zusammen: „Die schönsten Schultage gehen immer am schnellsten vorbei.“ Alle Kinder genossen sichtlich und mit viel Spaß diese gemeinsame Aktion.

So war es für Antonio Capristo, Automotive GmbH, selbstverständlich die Kinder der Grundschule Hachen für ihr Zirkusprojekt mit Masken (der Europäischen Norm, Din EN 14683 entsprechend) auszustatten. Diese wurden von den Kindern während der Zirkustage bemalt. „Ein herzliches Dankeschön hierfür und an unseren Förderverein“, der uns diese Aktion ermöglicht, freut sich Schulleiterin Anja Schulte-Hilburg über das gelungene Projekt.