Corona-Infos

UPDATE 08.05.2020

Ein weiterer Elternbrief ist seit heute online. Wir bitten um Beachtung.

UPDATE 06.05.2020:

Zur Wiederaufnahme des Unterrichts bitten wir die Eltern der Kinder aus allen Klassen um Beachtung folgender Leitlinien zum Unterrichtsstart.

Wichtig sind außerdem unsere veröffentlichten Regeln sowie die Empfehlungen für unsere Buskinder.

In dieser Übersicht finden Sie weiterhin die Termine für den Präsenzunterricht.

UPDATE 04.05.2020:

Ein weiterer Elternbrief zur Verteilung der neuen Lernaufgaben, zu einer möglichen Wiederaufnahme des Unterrichts für die Klassen 1-3 und Informationen für die Eltern unserer Viertklässler ist online gegangen. Außerdem gibt es hier einige wichtige Regeln, die bei Wiederbeginn des Unterrichts zu beachten sind. Bitte nachlesen und besprechen!

UPDATE 24.04.2020

Die Not-Betreuung wird ab dem 27.04.2020 auf weitere Berufsgruppen ausgeweitet. In diesem PDF-Dokument können Sie nachlesen, ob Ihr Tätigkeitsbereich in die Bedarfsgruppe für die Notbetreuung aufgenommen wurde. Bitte nutzen Sie zur Antragsstellung dieses neue Formular.

Wichtige Ergänzung (25.04.2020): Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27.04.2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig vom Tätigkeitsbereich! Auch hier bitte das neue Formular nutzen.

Weitere aktuelle Informationen sind außerdem in diesem neuen Elternbrief zu finden. Außerdem empfehlen wir den Eltern unserer Fahrschüler, diese „Busregeln“ zu besprechen.

Einladung Bewegungsangebot für zu Hause: Henriettas Hip-Hop-Stunde.Einfach mal ausprobieren!

UPDATE 17.04.2020

Elternbrief mit ersten Infos für die Zeit nach den Osterferien

UPDATE 11.04.2020

Ostergrüße und weitere Infos der Schulleitung sind hier zu finden.

UPDATE 29.03.2020

Ein weiterer Informations- Elternbrief ist hier zu finden.

UPDATE 27.03.2020

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation werden die Klassenlehrerinnen der Klassen 1-4 ab Montag, 30.03.2020 bis zum 19.04.2020 die Elternsprechtage telefonisch durchführen.

Die Klassenlehrerin Ihrer Tochter/Ihres Sohnes wird Sie in dieser Zeit im Laufe eines Tages versuchen telefonisch zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

A. Schulte-Hilburg, Schulleiterin

UPDATE 24.03.2020

Ein Tipp gegen Langeweile :-): Spiele und kreative Aufgaben aus dem Fach Mathematik für alle Jahrgangsstufen: PIKAS (Uni Dortmund)     

UPDATE 21.03.2020

Not-Betreuung

Seit dem 18.03.2020 ist es so, dass Eltern, die beruflich „im Bereich von kritischen Infrastrukturen“ arbeiten, die Möglichkeit einer Not-Betreuung in Anspruch nehmen. Ein entsprechender Nachweis des Arbeitgebers muss vorliegen.

Das Schulministerium hat am 20.03.2020 bekannt gegeben, dass die Not-Betreuung ab dem 23.03.2020 erweitert werden soll:

  1. Einen Anspruch auf Not-Betreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners/ der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Ein entsprechender Nachweis des Arbeitgebers muss weiterhin vorliegen.
  2. Die Not-Betreuung wird an allen Tagen der Woche gewährleistet.
  3. Unabhängig davon, ob Ihr Kind einen Ganztagsplatz hat, wird die Not-Betreuung in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr gewährleistet.
  4. Die Not-Betreuung wird auch in den Osterferien weitergeführt (Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag).

Sollte sich durch die oben genannten Änderungen für Sie ein Not-Betreuungsanspruch ergeben, nutzen Sie bitte das Antragsformular unter folgendem Link: Antrag auf Notbetreuung/Nachweis des Arbeitgebers

Alternativ können Sie auch eine E-Mail an grundschule-hachen@t-online.de  senden. Sie erhalten dann zeitnah eine E-Mail mit dem Antragsformular und näheren Informationen zur Betreuung Ihres Kindes. Bitte kontaktieren Sie uns zeitnah unter oben genannter Mailadresse oder Montag – Freitag  zwischen 8.00 -12.00 Uhr unter 02935-1509.

Täglich von 7:00 – 20.00 Uhr – auch an den Wochenenden und Feiertagen – sind zwei Hotlines der Stadt Sundern besetzt, unter denen alle Fragen gestellt werden können. Antworten zum Anspruch auf Betreuungsplätze für Kinder können von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegeben werden. Fragen, die nicht sofort beantwortet werden können, werden an den SAE weitergeleitet und zeitnah beantwortet.

Eine Liste der Personengruppen kritischer Infrastrukturen (Quelle: MAGS) finden sie hier.

Anja Schulte-Hilburg – Schulleiterin KGS Hachen

UPDATE 20.03.2020

Liebe Eltern,

nach nun einer Woche des ruhenden Unterrichts ein weiterer Elternbrief und eine Presseinformation des SAE zur Aussetzung der Elternbeiträge.

A.Schulte-Hilburg, Schulleiterin

UPDATE 16.03.2020

Liebe Eltern,

hier nun ein Elternbrief zu den häuslichen Lernaufgaben sowie ein Elternbrief mit weiteren organisatorischen Informationen.

A.Schulte- Hilburg, Schulleiterin 

UPDATE 15.03.2020

Das Gesundheitsamt des HSK ist bei Fragen und in Verdachtsfällen unter folgender Nummer zu erreichen:  0291 – 942202

Montag – Donnerstag 9.00 Uhr – 15.30 Uhr

Freitag 9.00 Uhr – 13.00 Uhr

Weitere Infos der Stadt Sundern zum Corona-Virus finden Sie hier.

Beachten Sie bitte auch die Homepage des Bildungsportals/ Schulministeriums NRW. Dort werden täglich aktuelle Informationen zum Schulbetrieb und zum Umgang mit dem Corona-Virus eingestellt.

Infos zur Einstellung des Schulbetriebs in zehn Sprachen (Arabisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Kurdisch, Bulgarisch, Rumänisch und Farsi) können hier nachgelesen werden.

14.03.2020

Liebe Eltern,

in diesem Elternbrief finden Sie die neuesten Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich. 

Am Montag und Dienstag ist vormittags (7.45 – 11.15 Uhr) und im 8-1 sowie im OGS Bereich die Betreuung Ihrer Kinder möglich, damit Sie die weitere Betreuung organisieren können.

Bitte melden Sie Ihren Klassenpflegschaftsvorsitzenden Kinder, die Montag und/oder Dienstag diese Betreuung benötigen (Name des Kindes/Zeitspanne). Die Klassenpflegschaftsvorsitzenden werden mir am Sonntag Spätnachmittag die Namen und Zeiten mündlich durchgeben.

Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen (insbes. Gesundheitswesen), die ab Mittwoch eine Notbetreuung (!!) benötigen, melden sich bitte am Montag (8.00 – 11.00 Uhr) unter 02935-1509.

Helfen Sie bitte, die Maßnahmen des Landes wirksam umzusetzen.

Wenn Eltern oder Kinder noch Bücher, Hefte,… aus der Schule abholen möchten, ist dies selbstverständlich am Montag zwischen 8.00 und 11.15 Uhr möglich.

Ich danke den Klassenpflegschaftsvorsitzenden für Ihr Engagement und Ihre Mithilfe. Die Klassenlehrerinnen kommunizieren ebenfalls über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden.

A.Schulte-Hilburg, Schulleiterin